Klasse 4b


Klassenlehrerin: Frau Klette

Schülersprecher: Anouk Julie Kona und

Anna Lisa

Klassenraum: 2.30

Anzahl der Schüler: 19

Elternvertreter

Vorsitzender: Herr Langenberg

Stellvertreterin: Frau Heinemann


  Uhrzeit

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

1  von 07:30

Sp

SU Ma D HSU
2  bis 09:00 D ÜL Ma D HSU
3  von 09:30 Ma D Ge Mu D
4 bis 11:00 Ma D Ge Ma

Ma

5 11:20 - 12:05 Eth/Re Eng

Sp

D Pro
6 12:20 - 13:00 SSA  

Eng

   

Der Lesewettbewerb 4b

Der Lesewettbewerb in der 4b hat am 13.02.2017 angefangen. Jeder von uns hat einen Zettel für die Auswertung bekommen. Wir müssen bewerten, was gut gemacht wurde, z.B. Blickkontakt, Betonung, Lautstärke und vieles mehr. Man durfte sich aussuchen, wann man dran ist und welches Buch man nimmt. Die höchste Punktzahl ist 24. Wenn man diese Punktezahl erreicht hat, hat man gute Chancen im Schulausscheid. Wenn es mehrere Gewinner gibt, machen wir ein Stechen. Die 2 Besten kommen dann in den Schulausscheid. Bei uns sind Tim L., Mara, Lya, Arvid und Anouk im Stechen gewesen. Am Ende haben Lya und Anouk gewonnen. Der Schulausscheid wird am 9. März im Musikraum stattfinden .

 

 

Ich wünsche allen Leser/innen viel Glück .

 

 

 

Schülerredaktion Lenelies

 

 

Bei uns in der Klasse findet vom 13.02.2017 bis zum  21.02.2017 der Lesewettbewerb statt. Für die Auswertung haben wir am Anfang Zettel mit Beurteilungsschwerpunkten erhalten. Wir haben uns gegenseitig bewertet, wie gut man z.B. betont, wie laut man gelesen hat oder ob man textsicher war. Die höchste Punktzahl, die man erreichen konnte waren 24 Punkte. Damit kriegt man auch eine Eins für den Deutschunterricht. Alle, die volle Punktzahl hatten, haben  einen unbekannten Text vorgelesen. Die 2 Besten kommen weiter. Bei uns in der Klasse gehen Lya und Anouk zum Schulausscheid, der im Musikraum der Schule stattfindet. Der Gewinner, der auch im Schulausscheid die Jury überzeugen kann, bekommt den Leselöwen geschenkt und ist der Gewinner des diesjährigen Lesewettbewerbs. Der Lesewettbewerb im Musikraum ist am 09.03.2017.

 

 

Ich wünsche dem Besseren den Sieg!

 

 

 

 

Schülerredaktion: Anouk

 

 

 

 


Kinderfilmstudio

Wir waren am 24.11.2016 (Donnerstag) im Kinderfilmstudio. Wir, die 4b, haben den Film "Die Bremer Stadtmusikanten" gespielt. Der Esel war Anna. Der Hund war Marilena. Die Katze war Anouk. Und der Hahn war Lenelies. Das Kinderfilmstudio war in Olvenstedt an einer Schule. Unsere Klassenlehrerin (Frau Klette) hat uns gefragt, welche Rollen wir spielen wollen. Wir haben den ganzen Film in einem Raum gedreht. Es gab 19 Rollen, die wir gespielt haben. Jedes Kind hatte ein Kostüm. Am Ende durfte jedes Kind sich an der Theke ein Bonbon holen.

 

Schülerredaktion: Lenelies

 

 


Ausflug zum Kinderfilmstudio

Die Klasse 4b ist am Donnerstag, den 24.11.2016 zum Kinderfilmstudio mit der Straßenbahn gefahren. Frau Sittig und Frau Maulud sind als Begleitung mitgekommen. Dieses Kinderfilmstudio war in einer Schule. Dort angekommen haben alle Kinder erst einmal gefrühstückt. Danach wurde uns bekannt gegeben, dass wir das Stück "Die Bremer Stadtmusikanten" spielen. Frau Klette (die  Klassenlehrerin der 4b) hat uns dann die Rollen, die im Stück mitspielen, zugeteilt. Anschließend sind wir in die jeweiligen Kostüme geschlüpft. Als alle Kinder ihre Kostüme an hatten, sind wir in den Raum gegangen, wo das Stück gedreht werden sollte. Das Bühnenbild war schon aufgebaut, also konnten wir dann gleich anfangen zu spielen. Das, was wir in den jeweiligen Szenen sprechen sollten, wurde uns bevor gedreht wurde, vorgesagt. Zum Schluss haben wir uns den Film angeschaut.

 

Ich fand den Film sehr lustig und es hat sehr viel Spaß gemacht, ihn zu drehen.

 

 

Schülerredaktion: Anouk

 


Beginn Schuljahr 2016/2017


Ausflug zum Bauernhof


Klassenfoto zum Schuljahresbeginn 2015/2016